Veganer Sauerkrautstrudel im Blätterteig

( 0 out of 5 )
Loading...
veganer Sauerkrautstrudel
  • 4 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 50 mCook Time
  • 60 mReady In
Rezept drucken

Herzhafter Strudel! Oh ja! Wem Apfelstrudel zum Hals raus hängt, der kann es gerne mal mit einer pikanteren Variante versuchen: Veganer Sauerkrautstrudel schmeckt unfassbar lecker – vor allem, wenn er frisch aus dem Ofen kommt! Mich hat dieses Gericht positiv überrascht, verwende ich Sauerkraut doch sonst meistens eher als Beilage. Entweder einfach so oder gemischt mit Schupfnudeln. Dass es in einer Hauptrolle jedoch so glänzen würde, das habe ich dem Kraut so gar nicht zugetraut.

Das tut es aber! Du wirst sehen: Veganer Sauerkrautstrudel entpuppt sich als neues Lieblingsgericht für die kühleren Tage. Und er lässt sich problemlos in faule Sonntag integrieren. Denn die Zubereitungszeit ist schwindend gering, lediglich die Koch- und Backzeit nimmt ein paar Minuten mehr in Anspruch. Doch dabei lässt sich ja bequem irgendetwas anderes machen.

Weil auch ich etwas faul war, habe ich keinen Strudelteig zubereitet, sondern mich in der Kühltheke des Supermarkts an einem veganen Blätterteig bedient. Wenn dir danach ist, kannst du jedoch auch gerne selbst einen Strudelteig zusammenkneten und ausrollen. Ich bin gespannt, wie er in der Variente schmeckt. Eingerollt in Blätterteig gibt veganer Sauerkrautstrudel jedoch schon einiges her. Wenn also mal wieder der Appetit nach Sauerkraut schreit, werde ich mich gerne an dieses Rezept erinnern.

veganer Sauerkrautstrudel
Werbung unbezahlt

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schneide den Räuchertofu in kleine Würfel und brate diese in etwas Öl scharf an. Anschließend beiseite stellen. Die Zwiebel schälen, klein hacken und in einem Topf in etwas Öl andünsten. In der Zwischenzeit die Kartoffel schälen, raspeln und für wenige Augenblicke mitdünsten. Das Ganze schließlich mit der Gemüsebrühe ablöschen. Gib dann das Sauerkraut, die Tofuwürfel sowie die Gewürze mit in den Topf und lasse alles für 10 bis 15 Minuten köcheln.

  • 2. Schritt

    Die Sauerkrautmasse vom Herd nehmen, die vegane Creme Fraiche unterrühren und die Masse großzügig abschmecken. Wenn du magst, kannst du für eine leichte Ei-Note noch etwas Kala Namak mit in die Masse geben. Aber Vorsicht: Nicht zu viel davon verwenden. Heize den Backofen auf 180 Grad Heißluft vor. Rolle dann den Blätterteig aus und verteile die Masse längs auf der vorderen Hälfte des Teiges.

  • 3. Schritt

    Nun die überstehenden Seiten des Blätterteiges vorsichtig zuklappen und die Ränder gut verschließen. Zu guter Letzt mit einem scharfen Messer gleichmäßige Ritzen in die Oberseite des Strudels schneiden und diesen für rund 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis er außen schön braun ist.

Tipp:

  • Als Beilage empfehle ich dir einen Feldsalat.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x