Veganer Puffreis selbstgemacht

( 0 out of 5 )
Loading...
veganer Puffreis
  • ca. 25 RiegelServings
  • 30 mPrep Time
  • 10 mCook Time
  • 40 mReady In
Rezept drucken

Rezepte mit drei Zutaten? Ja, die gibt es tatsächlich. Und vielleicht mag es dich schockieren, aber dieses Rezept ist bei mir aus dem Wunsch der Resteverwertung entstanden. Seit zwei Jahren steht ein Päckchen gepuffter Reis unangetastet in meinem Küchenschrank. Und im Kühlschrank tummeln sich einige Tafeln Schokolade, die mich nicht so anmachen, aber zum Wegwerfen zu schade sind. Was macht man also mit Schokolade und gepufftem Reis? Ganz genau: veganer Puffreis.

Vor einiger Zeit habe ich dir schon mal ein Rezept für Puffreis mit Erdnussbutter von Dana Shultz vorgestellt. Dieses Rezept für veganen Puffreis ist noch einfacher und schneller zubereitet und ein bisschen weniger kalorienreich. Das Ergebnis ist je nach Schokoladensorte mit Nippon vergleichbar, wenn du das noch kennst. Bei uns lag früher so gut wie immer ein Päckchen davon im Kühlschrank, weil Mama die Puffreis-Schnitten geliebt hat. Wenn du also mit eher hellerer veganer Schokolade auf Reismilchbasis arbeitest, wird es der Sache sehr nahe kommen. Bei mir sind vier verschiedene Sorten Schokolade zum Einsatz gekommen, die Hälfte davon auf Reismilchbasis, also eher Vollmilch-Schokolade, die andere Hälfte Zartbitter. Mein veganer Puffreis ist also ein bisschen herber, was ich lieber mag – sonst hätte ich für die Reismilchschokolade sicher auch ein andere Verwendung gefunden 😉

Übrigens: Auch Schoko-Weihnachtsmänner oder -Osterhasen lassen sich hervorragend für solche Rezepte oder auch zum Backen verwenden. Wenn dir die Schokolade also pur nicht schmeckt, einfach weiter verarbeiten.

veganer Puffreis
Werbung unbezahlt

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schmelze die Schokolade im Wasserbad. Gelegentlich umrühren. Gib dann, wenn die Schokolade geschmolzen ist, einen Teelöffel Kokosöl dazu. Bei Kuvertüre kannst du dieses auch weglassen. Da ist es in der Regel schon enthalten und sorgt dafür, dass die Schokolade beim Erkalten wieder fest wird.

  • 2. Schritt

    Gib den gepufften Reis in eine große Schüssel, füge die geschmolzene Schokolade hinzu und vermenge alles intensiv, so dass jedes Reiskörnchen rings herum mit Schokolade versehen ist.

  • 3. Schritt

    Schnapp dir nun eine Auflaufform und gib die Schoko-Reis-Masse hinein. Gleichmäßig mit einem Spatel darin verteilen und von oben gut verdichten und glatt drücken. Anschließend bei Raumtemperatur erkalten lassen, so dass die Schokolade fest wird. Dann kannst du auch schon die quadratischen Riegel zurecht schneiden.

Tipp:

  • Die Puffreis-Riegel eignen sich super als Mitbringsel oder Geschenkidee – vor allem dann, wenn es schnell gehen muss.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x