Schnelle Süßkartoffel-Pfanne (vegan)

( 0 out of 5 )
Loading...
Süßkartoffel-Pfanne
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 20 mCook Time
  • 30 mReady In
Rezept drucken

Hilfe! Da liegen noch ein paar beim Food-Sharing gerettete Süßkartoffeln im Kühlschrank, die weg müssen. Sie sind zu klein, um sie zu füllen. Für Schnitzelchen sind sie zu krumm. Was also zaubert die Küchenfee aus diesen Exemplaren? Etwas Einfaches und Schnelles! Ideal für kochfaule Tage habe ich mich für eine schnelle Süßkartoffel-Pfanne entschieden – vegan natürlich. Und die geht schneller als du gucken kannst. Wetten?!

Wir investieren summa summarum 30 Minuten und schon hast du ein gesundes, leckeres und echt einfaches warmes Gericht auf dem Esstisch stehen. Klingt fast schon zu gut, um wahr zu sein, oder? Aber genau das ist bei dieser veganen Süßkartoffel-Pfanne angesagt. Ein bisschen Gemüse, ein paar Gewürze, etwas Gemüsebrühe und im Handumdrehen kann es mit dem Schnabulieren auch schon los gehen.

Falls du Süßkartoffeln weniger magst: Probiere das Rezept einfach mit normalen Kartoffeln. Dadurch wird sich die Garzeit um etwa 5 bis 10 Minuten erhöhen. Aber schmecken wird es auch. Übrigens gilt auch bei diesem Rezept: Nutze es als Inspiration. Du kannst bei den Gewürzen komplett auf andere zurückgreifen, kannst Küchenkräuter deiner Wahl hinzugeben, das Ganze statt in Gemüsebrühe in Weißwein garen – alles ist denkbar und vermutlich mindestens genau so lecker. Probieren geht über studieren – hat schon meine Oma gesagt 🙂

Süßkartoffel-Pfanne
Werbung unbezahlt

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Zunächst Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Die Chilischote längs einschneiden, die Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden. Die Paprika in kleine Stücke schneiden. Nun die Süßkartoffeln schälen und in etwa 1,5 cm große Würfel zerlegen.

  • 2. Schritt

    Erhitze in einer Pfanne etwas Bratöl und brate die Süßkartoffel-Stücke darin für etwa 5 Minuten an. Nun Zwiebel, Knoblauch, Chili und Paprika sowie den Kreuzkümmel und Koriander hinzufügen und wenige Minuten mitbraten. Dann das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel für rund 10 Minuten garen. Den Deckel abnehmen und noch weitere 5 Minuten garen lassen. Die Pfanne schließlich mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann kannst du das Gericht in Schälchen anrichten und optional noch mit etwas veganer Creme Fraiche toppen. Guten Appetit!

Tipp:

  • Bei der Wahl der Gewürze bist du frei. Ich habe mich hier für eine arabische Würzung entschieden. Wenn du magst, kannst du aber auch mediterrane Gewürze wählen und so dem Gericht eine andere Note einhauchen.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x