Marzipan-Gewürz-Plätzchen (vegan)

( 0 out of 5 )
Loading...
Marzipan-Gewürz-Plätzchen
  • ca. 30 StückServings
  • 20 mPrep Time
  • 30 mCook Time
  • 50 mReady In
Print Recipe

In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei! Mandeln, Marzipan, Zimt, Nelken … ich verrate dir was! Und zwar mein Rezept für meine absoluten Lieblingskekse in der Adventszeit. Die Marzipan-Gewürz-Plätzchen schmecken nach dem, was Weihnachten ausmacht: Äpfel, Nüsse, Mandelkern 🙂 Und doch sind sie so ganz anders als traditionelles Weihnachtsgebäck. Das mag wohl an den Sonnenblumenkernen und den Datteln liegen, die ebenfalls in den Teig eingearbeitet werden. Sie geben den Marzipan-Gewürz-Plätzchen eine ganz besondere Note, die durch den sauren Zuckerguss verfeinert wird. Dass das Rezept vegan ist, brauche ich dir nicht zu verraten, oder? Schließlich braucht es für gute Weihnachtsbäckerei weder Eier noch Kuhmilch oder Butter. Das habe ich bereits in der vergangenen Adventszeit gemerkt, als ich meine Küche erstmals in eine Backstube ohne tierische Inhaltsstoffe verwandelt habe und das habe sich seither immer weiter getestet und intensiviert, so dass ich mir konventionelles Backen inzwischen gar nicht mehr vorstellen kann. Noch skeptisch? Dann probiere doch einfach mal diese feinen Plätzchen aus – du wirst merken, es gibt kaum eine andere Kekssorte, die mehr nach dem schmeckt, was Weihnachten ausmacht: Äpfel, Nüsse, Mandelkern…

Marzipan-Gewürz-Plätzchen

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Mische in einer Schüssel die gemahlenen Mandeln mit dem Zucker, dem Apfel-Mango-Mark und den Gewürzen. Verteile den Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und backe ihn etwa 25 Minuten bei 160 Grad. Der Teig sollte nach dem Backen noch weich sein. Gib diesen dann zurück in deine Schüssel und lass ihn abkühlen.

  • 2. Schritt

    Sobald der Teig nur noch lauwarm ist, das Mehl, die in Würfel geschnittenen Datteln und die Sonnenblumenkerne dazugeben und alles gut miteinander verkneten.

  • 3. Schritt

    Forme mit den Händen aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln. Drücke eine kleine Mulde hinein und füge eine etwa haselnussgroße Menge Marzipan hinein. Die Mulde verschließen und die Kugeln mit den Handflächen etwas flach drücken. Setze die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe sie bei 160 Grad etwa 15 Minuten.

  • 4. Schritt

    Die Plätzchen nach dem Backen auf einem Rost auskühlen lassen. In einem kleinen Schälchen den Puderzucker zusammen mit ein paar Spritzern frischem Zitronensaft zu einem Zuckerguss verarbeiten. Den Zuckerguss in eine Spritztüte füllen und die Plätzchen mit Mustern deiner Wahl verzieren.

Tipp:

  • Eine Spritztüte zum Verzieren von Plätzchen und Kuchen kannst du dir ganz einfach selbst basteln: Nimm einen Gefrierbeutel und schneide eine der beiden geschlossenen Ecken ab, so dass eine kleine Öffnung entsteht. Schon kann es mit dem Verzieren los gehen.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x