Gebratene Champignons in veganer Knoblauchsoße

( 0 out of 5 )
Loading...
gebratene Champignons
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 15 mCook Time
  • 25 mReady In
Rezept drucken

Weihnachtsmarkt ade! Warum sind diese wunderbaren Märkte eigentlich nur einmal im Jahr? Und wie unfair ist es denn bitte, dass die Corona-Pandemie uns da auch einen Strich durch die Rechnung gemacht hat? Ärgern hilft nicht. Denn wenn dich die Sehnsucht nach Weihnachtsmarkt überkommt – egal ob im Winter oder im Sommer – dann hol ihn dir mit deinen liebsten Leckereien einfach nach Hause. Ich liebe es ja, auf den Märkten gebratene Champignons zu schlemmen. Doch seit ich vegan lebe, ist das nicht mehr drin. Die Knoblauchsoße, die die Stände dort anbieten, ist leider nicht vegan. Ein Grund mehr also, dir gebratene Champignons zu Hause zu machen – vegane Knoblauchsoße garantiert.

Dieses Rezept zählt zu den Blitzrezepten und braucht wirklich nicht viele Zutaten. Natürlich dürfen Champignons nicht fehlen. Aber auch eine handvoll Zutaten für die vegane Knoblauchsoße müssen es sein. Übrigens: Ich verwende für gebratene Champignons unglaublich gerne scharfes Paprikapulver. Allerdings kann ich verstehen, wenn das dem ein oder anderen ein bisschen zu viel ist. Edelsüßes Paprikapulver ist etwas milder und erfüllt seinen Zweck genauso gut. Wenn du magst, kannst du sogar geräuchertes Paprikapulver verwenden. Das habe ich selbst zwar noch nie in dem Gericht probiert, aber was soll schon schief gehen?

In einer halben Stunde hast du Weihnachtsflair bei dir am Küchentisch: gebratene Champignons sei Dank. Und das Schöne: Den großen Bottich Knoblauchsoße kannst du mit gutem Gewissen schlemmen und das Gemüse darin dippen: garantiert vegan – garantiert lecker.

gebratene Champignons
Werbung unbezahlt

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Die Champignons putzen und die Enden der Stiele abschneiden. In einer Pfanne das Wasser erhitzen und die Champignons darin bei hoher Temperatur braten, bis das Wasser verdampft ist. Dann die Temperatur etwas drosseln und etwas Öl in die Pfanne geben. Die geschälte Zwiebel in Halbringe und die Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel sowie die Hälfte des Knoblauchs mit in die Pfanne geben und für ein paar Minuten mitbraten. Dabei regelmäßig wenden. Die Champignons mit Salz, Pfeffer, Muskat, französischen Kräutern sowie Paprikapulver abschmecken.

  • 2. Schritt

    Für die Knoblauchsoße den veganen Skyr mit dem Sojajoghurt vermengen, einen Löffel Rapsöl hinzufügen. Die restlichen Knoblauchwürfel in die Soße geben und diese mit Salz, Pfeffer und französischen Kräutern abschmecken. Anschließend die Champignons mit der Soße genießen.

Tipp:

  • Wenn du noch eine Sättigungsbeilage brauchst, kann ich dir eine oder zwei Scheiben Brot empfehlen.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x