Adventliches Früchte-Nuss-Brot

( 5 out of 5 )
Loading...
Früchte-Nuss-Brot
  • 12 - 15 StückeServings
  • 15 mPrep Time
  • 45 mCook Time
  • 60 mReady In
Print Recipe

Ob du es glaubst oder nicht: Ich bin regelrecht süchtig nach ihnen. Sobald die Temperaturen draußen abkühlen, überkommt mich das Gefühl nach intensiven Gewürzen und Aromen. Wenn sich andere aufregen, dass es im September schon Lebkuchen im Supermarkt gibt, greife ich zu, weil ich den leckeren Mix an Gewürzen vermisst habe. Ich liebe die ersten Spekulatius der Saison, genauso wie die letzten, die meistens im März vertilgt werden. Ja, ich kriege einfach nicht genug von dem Geschmack nach Weihnachten. Deshalb mag ich Früchte-Nuss-Brot auch so gerne. Es lässt sich einfach alles darin verarbeiten, was so typisch nach Advent schmeckt: Haselnüsse, Mandeln, Erdnüsse, Trockenfrüchte und natürlich Zimt, Zimt und noch mal Zimt. Und weil das noch nicht reicht, kommt gleich noch je ein Löffel Lebkuchen- und Spekulatiusgewürz dazu. Wenn schon, denn schon 🙂 Diesmal habe ich mich bei den Nüssen und Trockenfrüchten weitgehend am Sortiment von „Sören“ bedient. Der Online-Shop bietet eine große Auswahl – und das in Bio-Qualität. Das kommt meiner Nuss-Sucht natürlich gelegen. Denn die ist mindestens so ausgeprägt wie die nach intensiven Gewürzen und Aromen. Besonders dann, wenn die Temperaturen draußen fallen und die Tage bis Weihnachten in zählbare Nähe rücken.

Früchte-Nuss-Brot

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Erhitze das Wasser im Wasserkocher und lege die Trockenfrüchte etwa eine Stunde darin ein, bis sie schön weich sind. Die Früchte danach abseihen und in kleine Stücke schneiden. Kippe das Wasser jedoch nicht weg, sondern stelle es zur Seite: Wir brauchen es gleich noch für den Teig.

  • 2. Schritt

    Wasche die Äpfel und reibe sie fein. Fülle Mehl, Backpulver, Nüsse und die Gewürze in eine Rührschüssel. Hebe die geriebenen Äpfel und die zerkleinerten Trockfrüchte unter. Verarbeite die Zutaten dann mit den Händen oder der Küchenmaschine zu einem lockeren Knetteig. Gieße nach und nach etwas von deinem Wasser hinzu, bis der Teig zähflüssig ist.

  • 3. Schritt

    Heize den Backofen auf 180 Grad vor. Verteile den Teig gleichmäßig in eine gefettete Kastenform und backe das Früchte-Nuss-Brot etwa 45 Minuten. Anschließend auskühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

Tipp:

  • Du magst anstatt Aprikosen lieber Trockenpflaumen? Oder lieber Birnen statt Äpfel? Kein Problem: Variiere die Zutatenliste und finde deine persönliche Lieblingsmischung für das Früchte-Nuss-Brot.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x