Pasta in Brokkoli-Creme (Jean-Christian Jury)

( 0 out of 5 )
Loading...
Pasta in Brokkoli-Creme
  • 2 PersonenServings
  • 15 mPrep Time
  • 25 mCook Time
  • 40 mReady In
Print Recipe

Wie das duftet, wie das schmeckt! Ich kann dir verraten: Ich war völlig baff, als ich mir voll Neugier ein Rezept aus dem neuen Kochbuch „Vegan – das Kochbuch“ (Edel Books) von Jean-Christian Jury rauspickte. Pasta in Brokkoli-Creme sollte meine erste Bekanntschaft mit der Küche des französischen Vegan-Feinschmeckerkochs werden. Allein der Anblick der Zutatenliste versetzte mir ein Lächeln ins Gesicht: sehr überschaubar, das meiste ohnhin im Vorratsschrank. Ein Blick auf die Zubereitungszeit ließ mein Lächeln noch breiter werden: ganz eindeutig ein schnelles Rezept. Was will man also mehr? Dass sich aber aus so wenigen Zutaten letztendlich ein so leckeres Gericht zaubern ließe, hätte ich nicht gedacht. Ein bisschen habe ich das Originalrezept abgewandelt, weil ich kein Zwiebelpulver im Haus hatte. Deshalb wurden einfach eine frische Zwiebel und etwas Knoblauch eingesetzt. Statt der Sojasahne griff ich zu Hafercuisine. Und anstelle von veganem Cheddar nahm ich veganes Pasta-Topping. Jean-Christian Jury mag es mir nachsehen 😉 Von der Einfachheit des Gerichts kombiniert mit einem überwältigendem Aroma bin ich jedenfalls angetan. Ja, allein, wie das duftet. Und ja, auch wie es schmeckt.

Pasta in Brokkoli-Creme

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Koche die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente. Anschließend abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.

  • 2. Schritt

    Erhitze in einem Topf etwas Margarine. Schäle die Zwiebel und die Knoblauchzehen und hacke sie in feine Würfel. Die Würfel glasig andünsten, dann die Sahne, die Hefeflocken und etwas frisches gehacktes (oder getrocknetes) Basilikum zugeben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen.

  • 3. Schritt

    Wasche den Brokkoli und teile ihn in Röschen. Füge diese dann zu deiner Creme-Soße hinzu, bis sie gar sind. Anschießend mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Pasta zugeben, alles gut umrühren und kurz ziehen lassen. Vor dem Servieren mit dem Pasta-Topping bestreuen.

Tipp:

  • Wenn du noch ein bisschen mehr Protein in die Mahlzeit integrieren magst, empfehle ich dir einen Bohnensalat als Beilage.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x