Vegane Mac and Cheese in Kürbissoße

( 0 out of 5 )
Loading...
Mac and Cheese
  • 4 PersonenServings
  • 15 mPrep Time
  • 15 mCook Time
  • 30 mReady In
Print Recipe

Mac and Cheese! Damit kannst du Kinderherzen höher schlagen lassen. Denn wenn es eines gibt, was alle Kinder gerne auf dem Teller haben, dann sind es Nudeln. Erfahrungsgemäß in allen erdenklichen Variationen, vorzugsweise häufig ohne Gemüse. Was aber, wenn man den Kids einfach das Gemüse unterjubelt? Ein bisschen schummeln ist schließlich erlaubt… machen die Kinder doch beim Spielen auch. Warum also nicht beim Kochen? Für vegane Mac and Cheese kannst du nämlich alle möglichen Gemüsesoßen zaubern. Sobald diese mit den Makkaroni vermengt sind, kräht keiner mehr danach, ob da jetzt Karotte, Zucchini, Kohlrabi oder anderes Gemüse drin ist!

Wenn du beim Stöbern auf meiner Seite schon dieses Rezept für Mac and Cheese entdeckt hast, hast du jetzt die Qual der Wahl. Das Rezept in Kürbissoße ist die schnellere, aber auch die einfachere Variante. Es schmeckt lecker, die feineren Geschmacknuancen kommen jedoch im anderen Rezept besser zur Geltung. Vielleicht erübrigt sich die Entscheidungsfindung aber auch von ganz alleine – je nachdem, welche Zutaten du zu Hause hast oder im Supermarkt findest. Oder wie viel Zeit du heute überhaupt fürs Kochen erübrigen kannst.

Einen Tick gesünder werden Mac and Cheese übrigens, wenn du entweder Vollkornnudeln oder Nudeln auf Basis von Hülsenfrüchten, z.B. Kichererbsen oder roten Linsen, verwendest. Da musst du im Zweifel auf Penne umsteigen, denn gesündere Makkaroni-Alternativen sind bisher rar. Für die, die du bekochst, wird es am Ende kaum einen Unterschied machen. Schließlich steht da ein Teller Nudeln vor ihnen auf dem Tisch. Und der lässt am Ende des Tages nicht nur Kinderherzen höher schlagen!

Mac and Cheese
Werbung unbezahlt

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Wasche den Kürbis, entkerne ihn und schneide ihn in kleine Würfel. Die Zucchini ebenfalls würfeln. Köchle die Gemüsewürfel in Gemüsebrühe, bis sie weich sind. In der Zwischenzeit kannst du auch schon das Wasser für die Nudeln aufsetzen, die du nach Packungsanweisung al dente kochst.

  • 2. Schritt

    Schäle die Knoblauchzehe und hacke sie in feine Würfel. Gib diese zusammen mit dem weichgekochten Gemüse mitsamt der Gemüsebrühe in einen Mixer. Füge die Hefeflocken, die Gewürze und die Kräuter hinzu und püriere die Masse.

  • 3. Schritt

    Anschließend die Soße zurück in den Topf geben noch einmal kurz aufköcheln lassen und abschmecken. Die fertig gekochten Nudeln mit in den Topf geben und gut mit der Soße vermengen. Dann kannst du dich zurücklehnen und genießen.

Tipp:

  • Wenn du etwas mehr Soße machst, kannst du einen Teil davon einfach beiseitestellen und als Kürbissuppe genießen. Ein paar vegane Wiener mit rein und schon hast du ein schnelles Essen.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x