Vegan und leicht: Gefüllte Champignons

( 5 out of 5 )
gefüllte Champignons
  • 2 PersonenServings
  • 15 mPrep Time
  • 20 mCook Time
  • 35 mReady In
Rezept drucken

Immer dieses Völlegefühl nach den Feiertagen! Man kann halt auch schlecht „Nein“ sagen, wenn lauter Leckereien auf dem Tisch stehen, die Stimmung gemütlich ist und die Gesellschaft stimmt. Zumindest geht es mir so. Deshalb wird nach den Feiertagen eine kleine Kur für den Magen eingelegt: Er bekommt leichte Küche, damit er sich wieder mal ein bisschen regenerieren kann. Ein besonders leichtes und schnelles Gericht sind gefüllte Champignons. Du kannst sie mit allerlei Gemüse, Hülsenfrüchten und Getreide füllen. Ich mag gefüllte Champignons am liebsten mit einer Polenta-Spinat-Füllung. Spinat und Champignons sind für mich ohnehin das perfekte Paar im Kochtopf.

Wenn du gefüllte Champignons zubereiten möchtest, achte beim Einkauf am besten darauf, große Exemplare zu erwischen. Noch besser sind natürlich Portobellos, wenn du welche finden kannst. Die Polenta sollte so gut gezogen sein, dass die Masse beim Füllen leicht fest ist. Am besten gelingt dir das, wenn du anfangs etwas sparsamer mit der Gemüsebrühe bist und lieber später noch etwas dazugießt, wenn du merkst, dass sie zu fest wird. Optional kannst du die gefüllten Champignons noch einmal kurz mit veganem Käse im Ofen überbacken. Dann sind sie zwar nicht mehr so leicht, aber natürlich gratiniert lecker.

Unüberbacken mag ich sie aber am liebsten: Serviert mit einem feinen Feldsalat sind gefüllte Champignons genau das Richtige für nach den Feiertagen, wenn du dich rund wie eine Kugel fühlst – aber nicht auf eine leckere warme Mahlzeit verzichten magst. Oder aber auch im Sommer, wenn es draußen so warm ist, dass du keinen großen Appetit verspürst, deine Energiespeicher aber dennoch aufladen willst. Lass es dir schmecken!

gefüllte Champignons
Werbung unbezahlt

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Putze die Champignons und entferne die Stiele. Stelle diese beiseite. Heize den Backofen auf 160 Grad Heißluft vor. Setze die Champignons in eine gefettete Auflaufform, so dass die Köpfe nach oben zeigen. Diese mit Balsamico-Essig einpinseln. Anschließend die Pilze für etwa 15 Minuten im Ofen braten, bis sie angenehm weich sind.

  • 2. Schritt

    Schneide nun die Champignon-Stiele in kleine Würfel. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ebenfalls klein würfeln. Wasche den Babyspinat und lass ihn gut abtropfen.

  • 3. Schritt

    Erhitze in einem Topf etwas Öl und dünste die Zwiebel-, Knoblauch- und Champignonwürfel darin an. Anschließend den Babyspinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Nun die Gemüsebrühe und die Polenta in den Topf geben, alles kurz aufkochen lassen und die Polenta ziehen lassen. Etwas Hafercuisine hinzugießen, bis die Polenta die gewünschte Konsistenz hat und gegebenenfalls mit den Gewürzen abschmecken.

  • 4. Schritt

    Die gebackenen, noch heißen Champignons großzügig mit der Polenta füllen, optional mit etwas Sesam bestreuen und am besten sofort verzehren.

Tipp:

  • Du kannst die gefüllten Champignons auch als Vorspeise zubereiten. Wenn du sie jedoch als Hauptgericht auftischst, empfehle ich dir einen Feldsalat als Beilage.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x