Schwarzwurzelsticks mit Rote-Bete-Stampf

( 0 out of 5 )
Loading...
Schwarzwurzelsticks
  • 2 PersonenServings
  • 20 mPrep Time
  • 35 mCook Time
  • 55 mReady In
Print Recipe

Handschuhe an! Jetzt geht es los! Ja, heute kommt Farbe in die Küche. Nein, kein neuer Anstrich, oder so. Aber wir verarbeiten in diesem Rezept Gemüse, das deutliche Spuren hinterlässt. Letzte Schutzmaßnahmen ergreifen und los geht es. Meine Gemüsebox hat mich mit einer handvoll Schwarzwurzeln überrascht. Und ich kann mich gut erinnern, warum es etwa ein viertel Jahrhundert her ist, seit ich zuletzt Schwarzwurzeln gegessen habe: Die Zubereitung ist keine so saubere Angelegenheit und ein bisschen aufwendig. Weggeworfen wird aber nichts. Deshalb gibt es nun nach so langer Zeit ein Wiedersehen mit Schwarzwurzeln auf meinem Teller. Weil ich sie nicht als reine Gemüsebeilage zubereiten will, wandern sie einmal quer durch die Panierstraße. Voila! Schon werden die Schwarzwurzelsticks zum Hingucker. Und als ob das noch nicht genug wäre, zaubern wir noch ein bisschen Farbe auf den Teller: mit Roter Bete. Kartoffelbrei wäre zwar auch prima als Beilage. Weil aber auch noch Rote Bete im Haus ist, gibt es einen Rote-Bete-Stampf. Pink is pretty – selbst auf dem Teller. Oder etwa nicht?!

Schwarzwurzelsticks

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schäle die Schwarzwurzeln und schneide sie in etwa 10 cm lange Sticks. Erhitze in einem Topf etwas Wasser mit Salz und lass die Sticks darin so lange köcheln, bis sie bissfest sind. Kartoffeln und Rote Bete ebenfalls schälen und würfeln. Die Gemüsewürfel etwa 30 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie weich sind.

  • 2. Schritt

    Die bissfesten, gut abgetropften Schwarzwurzelstücke wandern dann durch die Panierstraße. Gib dazu das Mehl auf einen Teller, auf einem anderen vermischst du etwas Senf mit Wasser, Salz und Pfeffer und auf den dritten kommen die Semmelbrösel. In dieser Reihenfolge die Sticks panieren. Erhitze nun in einer Pfanne etwas Öl und brate die Sticks darin gleichmäßig von allen Seiten an.

  • 3. Schritt

    Sobald die Kartoffel- und Rote-Bete-Würfel weich sind, abschütten und hinterher mit einem Stampfer zerkleinern. In einem Topf die Milch erhitzen. Den Knoblauch schälen und klein würfeln, zum Stampf dazugeben. Sobald die Milch erhitzt ist, diese zusammen mit einem Esslöffel Margarine und etwas Salz ebenfalls zum Stampf geben und alles mit einem Handrührer gut verrühren. Bei Bedarf mit Gewürzen abschmecken. Stampf und Schwarzwurzelsticks auf Tellern anrichten und sofort verzehren.

Tipp:

  • Als Beilage empfehle ich dir zu diesem Rezept einen frischen Feldsalat.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x