Gebratene Nudeln wie beim Asiaten

( 0 out of 5 )
Loading...
Gebratene Nudeln
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 20 mCook Time
  • 30 mReady In
Print Recipe

Sie ist schon verdammt lecker: die asiatische Küche. Deshalb gibt es heute einen Klassiker, nämlich gebratene Nudeln. Ein Gericht, das sich vor allem dann eignet, wenn es mal wieder schnell gehen soll, du keine Lust darauf hast, viel Geschirr zu spülen, aber dennoch nicht auf Genuss verzichten willst. In diesem Sinne: 请多吃啊 – Guten Appetit!

img_7457neu

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Gib die getrockneten Mu-Err-Pilze in eine Schüssel und lasse sie etwa 30 Minuten in heißem Wasser ziehen. In der Zwischenzeit kannst du die anderen Zutaten schälen, waschen und kleinschneiden. Gib dann das Öl in eine Pfanne und röste die Cashews kurz an, bevor du allmählich die Brokkoliröschen hinzugibst.

  • 2. Schritt

    Bringe Wasser in einem Topf zum Kochen, gib dann die Mie-Nudeln hinein, nimm den Topf von der Herdplatte und lasse die Nudeln etwa 5 Minuten ziehen. Zu deinem Gemüse in der Pfanne kannst du dann den Paprika, die Zwiebel und den Knoblauch hinzutun.

  • 3. Schritt

    Füge zuletzt auch die Pilze sowie die Frühlingszwiebeln hinzu. Vermenge das Gemüse dann mit den Mie-Nudeln und lass alles noch ein bisschen anbraten. Schmecke das Gericht mit dem Asiagewürzmix und mit Sojasoße ab - und dann ran an die Essstäbchen.

Tipp:

  • Bei der Wahl der Zutaten bist du recht frei: Nimm einfach das Gemüse, das du noch zu Hause hast oder das dir am besten schmeckt.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x