Chili con Kürbis

( 0 out of 5 )
Loading...
Chili con Kürbis
  • 4 PersonenServings
  • 15 mPrep Time
  • 25 mCook Time
  • 40 mReady In
Print Recipe

Wenn meine monatliche Etepetete-Lieferung ansteht, ist das für mich wie Weihnachten: Voll Spannung öffne ich das Päckchen und schaue, welches Gemüse mich die nächsten Tage begleiten wird. Schön ist, dass der Box auch immer ein Rezept – passend zum Inhalt – beiliegt. Manche Rezepte wandern unausprobiert in die Sammlung. Andere müssen schnurstracks nachgekocht werden. So auch dieses Chili con Kürbis. Das fand ich besonders toll, weil ich mich innerlich eigentlich schon schwerfällig von der Kürbis-Saison verabschiedet hatte. Umso größer war die Überraschung, als mir ein Butternut aus der Kiste entgegen lachte. Als Fan von Chili-Gerichten hat es mich gereizt, einmal etwas richtig Feuriges mit Kürbis auszuprobieren. Das Ergebnis war so unschlagbar lecker, dass ich dich gerne am Rezept aus der Gemüsebox teilhaben lasse. Viel Spaß beim Nachkochen!

Chili con Kürbis

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Fülle den Couscous in eine Schüssel. Koche die Gemüsebrühe auf, übergieße den Couscous damit und lass diesen etwa 10 Minuten darin quellen.

  • 2. Schritt

    Nutze die Zeit, um das Gemüse zu schälen, zu putzen und zu schneiden. Erhitze in einem großen Topf etwas Olivenöl und dünste darin die gehackte Zwiebel an. Den entkernten und gewürfelten Kürbis dazugeben und mitdünsten. Gib nach und nach die klein geschnittene Karotte, Paprika, Zucchini und die Sellerieblätter hinzu und brate diese mit an.

  • 3. Schritt

    Schließlich das Ganze mit den in kleine Stücke zerteilten Tomaten ablöschen und ein paar Minuten köcheln lassen, ehe du die gehackte Chili-Schote hinzufügst. Lass das Ganze weiter köcheln und füge nach und nach den Saft einer halben Zitrone, etwas abgeriebene Zitronenschale, Honig und Balsamico hinzu. Sobald der Couscous fertig gequellt ist zusammen mit den abgetropften Bohnen und dem abgetropften Mais in den Topf geben und das Ganze mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken. Dann in Schalen füllen und mit frischem Baguette servieren.

Tipp:

  • Wie bei fast allen Gemüsegerichten empfehle ich dir auch hier, deiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Nimm für das Chili das Gemüse, auf das du Lust hast. Wichtig ist lediglich der Kürbis, die Tomaten sowie die Chili-Klassiker Bohnen und Mais.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x