Apfel-Röschen

( 0 out of 5 )
Loading...
Apfel-Röschen
  • 12 RöschenServings
  • 20 mPrep Time
  • 40 mCook Time
  • 60 mReady In
Print Recipe

Blütenzauber in der Küche: Apfel-Rosen soll es heute auf den Kaffeetisch regnen. Wie? Na das ist alles andere als ein Hexenwerk. Diese Apfeltörtchen sind schnell zubereitet, sehen nicht nur märchenhaft aus, sondern sind auch sündhaft lecker.

Apfel-Röschen

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schneide die Äpfel in ganz dünne Scheiben. Gib den Saft einer Zitrone und anschließend heißes Wasser darüber. Lasse die Äpfel darin kurz einweichen und gieße dann das Wasser ab.

  • 2. Schritt

    Schneide den ausgerollten Blätterteig in sechs gleich große Streifen. Pinsel die Streifen mit Pflanzenmargarine ein. Jetzt geht es ans Röschen zaubern. Lege dazu wie in der Abbildung die Apfelscheiben ans obere Ende des Streifens. Gib noch ein bisschen Zimt-Zucker-Mix und nach Belieben ein paar Rosinen hinzu.

  • 3. Schritt

    Klappe dann den übrigen Teig wie in der Abbildung ein und drücke ihn gut fest, damit beim Rollen die Füllung nicht verloren geht.

  • 4. Schritt

    Rolle jetzt den Teig zu einem Röschen auf und verfahre genauso mit den anderen Blätterteig-Streifen.

  • 5. Schritt

    Setze deine Apfel-Röschen in Muffinsförmchen und backe sie anschließend rund 40 Minuten bei 180 Grad. Sobald sie später ausgekühlt sind, kannst du sie noch mit Puderzucker bestreuen.

Tipp:

  • Die meisten fertigen Blätterteige, die es im Supermarkt zu kaufen gibt, sind vegan.

  • Blätterteig lässt sich gut einfrieren. So kannst du - wenn sich sonntags spontan Besuch ankündigt - im Nu noch etwas für den Kaffeetisch zaubern.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x