Happy Birthday

Happy Birthday! Ein Jahr www.schuerzentraegerin.de

Gedanken zum ersten Blog-Geburtstag

Happy Birthday to me! Happy Birthday to me! Wahnsinn, wie die Zeit vergeht: www.schuerzentraegerin.de feiert heute den ersten Blog-Geburtstag und ich freue mich, dass du dabei bist! Ich finde es beeindruckend, wie sich diese Seite in den letzten zwölf Monaten entwickelt hat. Das habe ich vor allem dir zu verdanken: Du bist mein Antrieb, hier regelmäßig aktiv zu werden. Du bist meine Motivation, mich abends zum Kochen in die Küche zu stellen. Du bist der Anlass, warum es diese Seite überhaupt gibt.

BloggerBloggen, wie geht das eigentlich? Diese Frage habe ich mir vor einem Jahr gestellt. Kann nicht so schwer sein, habe ich mir gedacht, als ich die Seiten anderer Blogger durchstöbert habe. Schließlich bin ich Journalistin, ausgebildete Redakteurin und Medienkauffrau. Doch wie weit meine Vorstellung vom Bloggen von der Realität entfernt waren, habe ich erst mit der Zeit erfahren. Denn einen Blog zu betreiben, bedeutet mehr als nur zu schreiben. Es steckt Technik dahinter, es gehen gesetzliche Vorschriften mit einher und es erfordert vor allem eins: Disziplin.

Naja und ganz nebenbei sicher auch einen langen Atem 😉 Es dauert sehr lange, bis so eine Seite wächst. Und zwar nicht an Inhalten, sondern an Traffic. Natürlich lässt sich dort auch nachhelfen, etwa durch Anzeigen oder Kooperationen. Letztere gibt es inzwischen auch hin und wieder. Aber letztendlich will ich diesen Blog mit Ehrlichkeit zum Wachsen bringen und mir keine Leser erkaufen.

Wenig darüber nachgedacht, sondern einfach gemacht

Rückblick: Vor einem Jahr ging diese Seite live. Was da auf mich zukommen würde, keine Ahnung. Welche Ziele ich mit dem Blog verfolgte? Keine Ahnung. Letztendlich habe ich einfach losgelegt. Wie bei so vielem. Wenig darüber nachgedacht, sondern einfach gemacht. Zwei Rezepte pro Woche. Regelmäßig einen Artikel. Das war das einzige Konzept, das ich hatte. Großartig verändert hat es sich bis heute nicht. Ich bin ein Querdenker, ein Kreativling, ein Ideenzimmerer. Mir fehlt es nie an Inspiration für Artikel und Beiträge. Gelegentlich fehlt es mir aber an Zeit. Diesen Punkt habe ich zu Anfangszeiten glatt unterschätzt. Ein Blogbeitrag braucht seine Zeit. Klar, ein Rezept ist schnell mal ins System eingestellt. Aber: Du musst das Rezept erst entwerfen, die Zutaten einkaufen, kochen, fotografieren und verkosten. Letzteres ist bei dieser Kette übrigens mein Lieblingspunkt 😉

Der Blog ist inzwischen fester Bestandteil in meinem Alltag. Ich mag es, mich mit Lesern auszutauschen. Inzwischen habe ich sogar schon böse Rückmeldungen bekommen, wenn ein Rezept missglückt ist. Wie das beim Publizieren eben immer ist: Wenn etwas sauer aufstößt oder nicht klappt, sind die Reaktionen am größten. Aber in einem kannst du dir sicher sein: Ein Rezept, das mir missglückt oder nicht schmeckt, würde ich nie veröffentlichen.

Huch, meine Zielgruppe ist so anders als erwartet

LeserJa, die Sache mit dem Leser. Da lag ich übrigens am Anfang auch total daneben. Als Vegetarier, der über die fleischlose Küche schreibt, geht man automatisch davon aus, dass die Leser in erster Linie auch fleischfrei leben. Inzwischen weiß ich, dass rund 70 Prozent meiner Leser Fleischesser sind. Kochen ist schon lange keine Frauensache mehr: Dieser Blog hat mehr männliche als weibliche Leser. Und was mich besonders freut: Knapp drei Viertel meiner Leser verfolgen diese Seite schon von Anfang an. Wenn du zu ihnen gehörst: Vielen Dank für deine Treue. Wir haben diesen Blog gemeinsam zum Wachsen gebracht!

Wichtig war mir von Anfang an, mit meinen Inhalten nicht zu missionieren. Ist mir das geglückt? Ich bin mir nicht sicher. Ich halte mich bewusst mit Aussagen zurück, die den Verzehr von Fleisch betreffen. Kürzlich meinte ein Kollege von mir: „Vanessa, ich finde, du bist ein sehr angenehmer Vegetarier. Du setzt dich beim Mittagessen zu uns an den Tisch, isst deinen Obstsalat, während wir uns daneben das Fleisch reinhauen. Und trotzdem sagst du nichts.“ Das ist richtig. Wozu auch? Manche Entscheidungen und Einstellungen müssen in einem selbst wachsen. Je kontroverser darüber diskutiert wird, umso eher erreicht man das Gegenteil. Auf der anderen Seite macht es mich sehr sauer und traurig, wenn ich etwa Videoaufnahmen von Mastställen sehe. Wenn ich sehe, wie nach und nach der Regenwald abgeholzt wird. Wenn ich höre, wie eine Naturkatastrophe von der nächsten abgelöst wird. Da schreit es manchmal schon in mir: „Wacht, verdammt noch mal, endlich auf!“ Denn das sind hausgemachte Probleme, denen jeder einzelne von uns mit einem kleinen Beitrag entgegensteuern kann.

Nicht jeder teilt meine Einstellung

FleischkonsumFragt man mich nach meiner Meinung, ecke ich schon häufig an. Ich finde es zum Beispiel widersprüchlich, dass Menschen Kinder in die Welt setzen, wenn sie Tag für Tag dazu beitragen, dass ein Leben auf diesem Planeten in absehbarer Zeit nicht mehr lebenswert ist. Ich finde es absurd, dass unsere größte Sorge dem Terrorismus gilt, während die meisten von uns mit ihrer Ernährungs- und Lebensweise Tag für Tag aufs Neue ihr Todesurteil unterschreiben und nebenbei auch noch das von anderen. Und ich kann nicht verstehen, dass sich der Mensch auf eine höhere Stufe stellt als jedes andere Lebewesen auf dieser Erde. Mit welchem Recht?

Aber zurück zum Ausgangspunkt: Heute ist ein Grund zu feiern. Du darfst dir also gern ein Glas nehmen und gemeinsam mit mir auf ein Jahr www.schuerzentraegerin.de anstoßen. Wohin die Reise in Zukunft gehen wird? Keine Ahnung. Ich habe viele Ideen, die ich gerne umsetzen möchte. Auch habe ich das ein oder andere Feedback von euch bekommen, was ihr euch auf dieser Seite noch wünschen würdet. Das werde ich natürlich berücksichtigen, so gut es geht. Ansonsten bin ich immer für jede Form von Rückmeldung dankbar. Denn nur dadurch kann diese Seite wachsen und zu dem Blog werden, den du gerne liest und wo du dich wohlfühlst. In diesem Sinne: Auf das nächste Jahr – mit dir an meiner Seite!

Deine Schürzenträgerin

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Shopping List
x