Süß und lecker: Vegane Apfelküchle mit Vanillesoße

( 0 out of 5 )
Loading...
Apfelküchle
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 10 mCook Time
  • 20 mReady In
Print Recipe

Oh, wie oft hat es früher an warmen Sommertagen bei uns zu Hause Apfelküchle gegeben? Die kleinen süßen Teigfladen sind ein Klassiker in der badischen Küche. Serviert mit Vanillesoße ein echter Leckerbissen. Ein absolutes Muss ist natürlich, die Apfelküchle mit Zimt und Zucker zu bestreuen – wenn du mich fragst: mit richtig viel Zimt. Ein bisschen traurig ist es ja schon, dass ich zu meiner Schande gestehen muss, dass ich kein einziges Mal mehr Apfelküchle gebacken habe, seit ich von zu Hause ausgezogen bin. Warum eigentlich? Das Gericht ist easy, schnell zubereitet, günstig. Kurzum: ideal für kochfaule Tage.

Nun, wenn man dann zwei recht reife Äpfel seit Wochen im Kühlschrank liegen hat, kommt einem schon mal der Gedanke, was man damit anfangen soll. Wenn du dann noch seit deinem Wohnungseinzug vor eineinhalb Jahren eine angefangene Kiste Bier im Keller stehen hast, dann weißt du was zu tun ist:  Apfelküchle müssen auf den Tisch – jawohl. Falls dir nicht nach einem Bierteig ist, kannst du das Bier auch getrost mit einer Pflanzenmilch ersetzen. Bierteig ist etwas fluffiger. Geschmacklich macht es keinen großen Unterschied.

Und so stehe ich hier in der Küche, rühre mit dem Schneebesen in einer Schüssel voll Teig, nasche Apfelscheiben, die eigentlich in den Teig gehören, und trinke die restlichen 100 ml Bier aus der Flasche, weil es zum Wegkippen zu schade ist. Kochen ist manchmal so einfach und schön. Wie gut, dass noch viele warme Sommertage bevorstehen, so dass es häufiger Anlass für vegane Apfelküche gibt.

Apfelküchle
Werbung unbezahlt

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schäle die Äpfel, entkerne sie und schneide sie in dünne Scheiben.

  • 2. Schritt

    Rühre den Ei-Ersatz mit Wasser an und gib diesen zusammen mit dem Bier, dem Zucker, dem Backpulver sowie etwas Vanille in eine Schüssel. Die Zutaten mit einem Schneebesen verquirlen und so viel Mehl hinzufügen, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Anschließend die Apfelscheiben unterrühren.

  • 3. Schritt

    Erhitze in einer großen Pfanne Öl. Sobald es heiß ist, den Teig nach und nach zu kleinen Küchle ausbacken. Diese regelmäßig wenden und aus der Pfanne nehmen, sobald sie gold-gelb sind. Anschließend auf ein Küchenpapier legen, das überschüssige Fett abtupfen und die Apfelküchle mit einem Gemisch aus Zimt und Zucker bestreuen. Als Beilage passt Vanillesoße super dazu.

Tipp:

  • Vanillesoße kannst du selbst machen. Es gibt inzwischen jedoch auch tolle fertige Alternativen auf Sojabasis. Diese eignen sich hervorragend für kochfaule oder stressige Tage.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x