Tomaten-Oliven-Focaccia mit Rosmarin

( 0 out of 5 )
Loading...
Tomaten-Oliven-Focaccia mit Rosmarin
  • 2 StückServings
  • 1:15 hPrep Time
  • 25 mCook Time
  • 1:40 hReady In
Print Recipe

Ist es eigentlich typisch deutsch, dass wir zum Grillen immer Brot essen? Baguette oder Ciabatta gehören zum BBQ dazu wie die Bratwurst (nicht für mich 😉 ) und der Kartoffelsalat, oder? Beim letzten Grillabend stand mir der Sinn nach etwas anderem. Brot ja, aber anders. Und so habe ich mich kurzerhand in einer Focaccia probiert. Jetzt im Nachhinein kann ich nur sagen: Warum bin ich nicht schon früher auf diese Idee gekommen? Die Tomaten-Oliven-Focaccia ist easypeasy zuzubereiten und schmeckt durch die getrockneten Tomaten, die Oliven und den Rosmarin so richtig mediterran. Ich gestehe: Lange Zeit habe ich mich nicht an Hefeteig getraut. Aus Angst, er würde nicht aufgehen. Die Angst ist nicht ganz unberechtigt: Kann jedes Kind Pudding kochen, so muss ich zugeben, dass ich darin eine absolute Niete bin. Die Milch hat bei mir einfach nie die richtige Wärme, damit der Pudding eindickt. Daher hatte ich vor meinem ersten Hefeteig große Bedenken, dass auch hier die chemische Reaktion ausbleiben würde, die Milch oder das Wasser nicht die richtige Wärme haben, der Zucker zu früh mit der Hefe in Berührung kommt und und und … Inzwischen ist diese Angst jedoch besiegt: Ich bin ein Fan von Hefeteig und ein noch größerer von der Tomaten-Oliven-Focaccia. Die passt einfach perfekt zum BBQ und mit Gruß von meinem Freund soll ich dir ausrichten: Sie schmeckt auch zu Fleisch 😉

Tomaten-Oliven-Focaccia mit Rosmarin

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Lass die eingelegten getrockneten Tomaten und die Oliven gut abtropfen und hacke sie anschließend in kleine Stücke. Den Rosmarin gut abwaschen und ebenfalls fein hacken.

  • 2. Schritt

    Fülle das Dinkelmehl in eine große Rührschüssel und drücke in die Mitte eine kleine Mulde hinein. Gib dort die Oliven- und Tomatenstücke sowie den Rosmarin hinein.

  • 3. Schritt

    Löse nun in einer kleinen Schüssel die Hefe im warmen Wasser auf. Salz und Olivenöl hinzugeben und gut verrühren. Nun nach und nach die Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig kneten. Diesen abgedeckt mindestens eine Stunde gehen lassen.

  • 4. Schritt

    Nach einer Stunde den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Hefeteig noch einmal gut durchkneten und in zwei etwa gleich große Stücke teilen. Forme aus den Stücken zwei Fladen und lege diese auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost. Die beiden Focacci mit etwas Meersalz bestreuen und etwa 25 Minuten im Ofen backen.

  • 5. Schritt

    Nach dem Backen die Focacci etwas auskühlen lassen und am besten lauwarm verzehren.

Tipp:

  • Focaccia eignet sich super als mediterrane Grillbeilage. Du kannst sie pur essen oder in einen Dip tunken. Lecker schmeckt sie auch, wenn du einzelne Scheiben mit auf den Grillrost legst und sie dort kross werden lässt.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x