Spaghetti mit Tofu-Bolognese

( 0 out of 5 )
Loading...
Spaghetti mit Tofu-Bolognese
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 20 mCook Time
  • 30 mReady In
Print Recipe

Und da ist sie wieder: meine Liebe zu Pasta. Es gibt Gerichte, die funktionieren immer – ganz gleich in welcher Stimmung man gerade ist. Ganz unabhängig davon, ob man Hunger hat oder nicht. Völlig schnuppe, ob man alleine oder in Gesellschaft isst. Du wirst mir sicher zustimmen, dass Spaghetti da eindeutig dazugehören, oder? Schon im Kindesalter liebt man sie und manche Dinge ändern sich einfach nie. Auch als Erwachsener sind Spaghetti einfach ein Gedicht. Wenn ich keine Lust auf Linsenbolognese habe, dann gibt es Spaghetti mit Tofu-Bolognese. Geschmacklich kannst du keinen Unterschied zu Hackfleisch-Bolognese feststellen. Mag komisch klingen, ist aber so. Habe die Bolognese inzwischen auch schon Omnivoren vorgesetzt, die nicht wussten, dass ich Vegetarier bin. Dass da gar kein Fleisch in der Soße ist, haben sie nicht gemerkt, sondern erst hinterher von mir erfahren. „Ach, das war jetzt vegan?“, kam dann als Frage gleich zurück – ganz in dem Glauben, dass die vegane Küche ausschließlich aus Früchten, Gemüse, Samen und Körnern besteht. Es ist immer wieder schön, die Leute zu überraschen und Gerichte für sich selbst sprechen zu lassen 😀

Spaghetti mit Tofu-Bolognese

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Zerbrösle mit einer Gabel den Tofu. Schäle Knoblauch und Zwiebel und schneide alles in feine Würfel. Erhitze in einem großen Topf etwas Olivenöl und brate den Tofu darin scharf an. Anschließend Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und zwei Minuten mitbraten. Dann kommt das Tomatenmark dazu, ebenfalls kurz mitbraten, bevor du das Ganze mit Rotwein ablöschst und kurz einkochen lässt.

  • 2. Schritt

    Koche die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente. Inzwischen kannst du zu deiner Bolognese die passierten Tomaten, etwas Agavendicksaft sowie das Oregano hinzufügen. Alles kurz aufkochen lassen und dann mit Salz und Pfeffer würzen. Das frische Basilikum hacken und unter die Soße rühren.

  • 3. Schritt

    Röste die Pinienkerne kurz in einer Pfanne an. Schütte die Spaghetti in einem Sieb ab und verteile sie anschließend auf die Teller. Etwas Bolognese darüber geben, Pinienkerne darüber streuen und bei Bedarf noch mit ein paar Hefeflocken toppen. Guten Appetit!

Tipp:

  • Die Hefeflocken dienen als Parmesan-Ersatz. Wenn du kein Veganer bist, kannst du hier auch normalen Käse verwenden.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x