Spaghetti Carbonara (vegan)

( 0 out of 5 )
Loading...
Spaghetti Carbonara
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 15 mCook Time
  • 25 mReady In
Print Recipe

Pasta-Alarm! Die italienische Küche ist so verdammt lecker. Und manchmal überkommt einem der Appetit nach einem Klassiker: Spaghetti Carbonara. Ich gestehe: Als ich noch Fleisch gegessen habe, war ich kein Fan davon, weil ich die ersten 15 Jahre meines Lebens nur sehr ungern Sahnesoßen gegessen habe – Sahnetorten übrigens auch nicht. Aber das erzähle ich dir bei Gelegenheit mal genauer. Inzwischen bin ich ein Fan von „imitierten“ Sahnesoßen, also welche, die sich mit Sahneersatz wie einer Soja-Cuisine zubereiten lassen. Hin und wieder greife ich auch mal zu Räuchertofu, der für dieses vegane Rezept essentiell ist: Wie sonst will man Speckwürfel imitieren? Was an diesem Rezept ein absoluter Pluspunkt ist, ist die Zubereitungszeit: Es dauert kaum länger als Nudeln zu kochen und fällt daher in die Kategorie schnelle Rezepte.

Spaghetti Carbonara

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Erhitze in einem großen Topf Wasser für die Spaghetti und gib diese hinein, sobald das Wasser kocht. Schneide in der Zwischenzeit den Räuchertofu in kleine Würfel. Schäle die Zwiebeln und würfle diese ebenfalls.

  • 2. Schritt

    Erhitze in einer Pfanne 2 EL Olivenöl. Brate darin den Räuchertofu scharf an. Gib die Zwiebeln hinzu und brate diese kurz mit, bevor du das Ganze mit der Sojasahne ablöschst. Zerhacke etwas Petersilie und füge diese der Soße hinzu. Schmecke diese mit Meersalz und Pfeffer ab.

  • 3. Schritt

    Sobald die Spaghetti gar sind, in einem Sieb abschütten und dann der Soße hinzufügen. Alles sehr gut vermischen und mit Petersilie auf den Tellern anrichten.

Tipp:

  • Vegetarier können anstatt der Soja-Cuisine auch normale Sahne verwenden.

  • Als Beilage empfehle ich dir hier einen Feldsalat. Ich habe meinen mit gerösteten Pinienkernen und Orangen zubereitet.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x