One-Pot-Pasta mit Kichererbsen

( 0 out of 5 )
Loading...
One-Pot-Pasta
  • 4 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 10 mCook Time
  • 20 mReady In
Print Recipe

Manchmal könnte der Tag 48 Stunden haben, oder? Immer wieder ertappe ich mich dabei, wie ich in meinem Kopf To-do-Listen anlege und erst hinterher merke: Die Rechnung kann gar nicht aufgehen 😉 Also wandern einzelne Punkte einfach auf die Liste für den nächsten Tag. Was aber nie wandert ist das Kochen. Den Punkt sollte man nicht aufschieben, sondern höchstens beschleunigen. Yes! Und deshalb gibt es so tolle Gerichte wie diese One-Pot-Pasta. Ich glaube ja echt, dass diese One-Pot-Rezepte eigentlich immer aus der Not heraus entstehen: aus Zeitnot. Zumindest ist das bei mir so. Einfach alle Zutaten klein schnippeln und in einen Topf werfen ist an stressigen Tagen genau mein Ding. Es dauert nicht lange, es macht sich mehr oder weniger von allein und trotzdem hast du eine warme ausgewogene Mahlzeit auf deinem Teller, die dich mit neuer Energie versorgt, um die nächsten Dinge anzupacken – außer dem Abwasch. Denn wo nur ein Topf im Einsatz ist, gibt es auch nur einen Pot zum Säubern. Ebenfalls ganz nach meinem Geschmack 😀

One-Pot-Pasta

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schneide den Lauch in Ringe und wasche diese gut. Schäle Zwiebel und Knoblauch und hacke alles in kleine Würfel. Die Kichererbsen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Währenddessen das andere Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden. Gib das Gemüse in einen großen Topf.

  • 2. Schritt

    Nun füllen wir den Pot mit den restlichen Zutaten auf: Gib die Spaghetti, das Tomatenmark und die Kräuter dazu und gieße die Gemüsebrühe über die Zutaten. Jetzt kommt der Topf auf den Herd: Bringe die Gemüsebrühe zum Kochen. Schalte dann die Flamme etwas runter und lass deine Pasta etwa 10 Minuten vor sich hinköcheln, bis die Spaghetti al dente sind. Vergiss nicht, regelmäßig umzurühren.

  • 3. Schritt

    Al dente? Gut! Schmecke zum Schluss deine One-Pot-Pasta mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Zitronensaft ab und richte sie in tiefen Tellern an. Wenn du magst, kannst du sie noch mit frischen Kräutern oder einer Scheibe Zitrone toppen.

Tipp:

  • Anderes Gemüse gefällig? Gern! Probiere die Pasta doch auch mal mit Champignons, Zucchini oder Karotten aus und finde deine persönliche Lieblings-One-Pot-Pasta.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x