Gemüse-Blätterteig-Quiche (Etepetete)

( 0 out of 5 )
Loading...
  • 4 PersonenServings
  • 20 mPrep Time
  • 40 mCook Time
  • 60 mReady In
Print Recipe

Ein kleiner Ausflug in die französische Küche gefällig? Dann habe ich hier eine Quiche für dich. Und noch dazu eine, die mit sehr geringem Arbeitsaufwand verbunden ist. Denn statt dem Quiche-typischen Mürbeteig wird diese vegetarische Variante mit einem Blätterteig (fertig zu kaufen) zubereitet. Das Rezept lag einer Etepetete-Box bei. Die Abbildung sah so verlockend aus, dass ich gleich mal selbst aktiv geworden bin und die Küche aufgesucht habe. Fazit: Fünf Sterne für diese Gemüse-Quiche.

IMG_6586neu

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Leg den fertigen Blätterteig in einer ofenfesten Form aus und bestreiche ihn mit dem Eigelb. Backe den Teig anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für zehn Minuten. In der Zwischenzeit kannst du das Gemüse klein schnippeln. Schneide die Tomaten in Scheiben und würfle den Rest des Gemüses.

  • 2. Schritt

    Verquirle dann das Eiweiß mit den beiden weiteren Eiern sowie der Sahne und dem Käse. Gib Salz, Pfeffer und die italienischen Kräuter hinzu. Beim Würzen kannst du großzügig sein - das Gemüse ist schließlich ungewürzt. Nimm den vorgebackenen Blätterteig aus dem Ofen und verteile das Gemüse darauf, bevor du das Ganze mit der Eiermasse bedeckst.

  • 3. Schritt

    Gib die Quiche nun für weitere 30 Minuten in den Ofen. Sie ist fertig, sobald die Eiermasse fest ist.

  • 4. Schritt

    Richte die Quiche auf dem Teller an und lass es dir schmecken.

Tipp:

  • Zur Quiche kannst du einen Salat servieren. Ein kühler Weißwein schmeckt ebenfalls vorzüglich dazu.

  • Blätterteig kannst du über längere Zeit einfrieren. Ich habe immer ein Päckchen im Gefrierfach. Wenn sich spontan Besuch ankündigt oder du am Wochenende Lust auf etwas Süßes zur Kaffeezeit hast, kannst du den Teig auftauen und im Handumdrehen was Süßes oder Deftiges daraus zaubern.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x