Gelbe-Bete-Suppe mit Beluga-Linsen

( 0 out of 5 )
Loading...
Gelbe-Bete-Suppe
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 30 mCook Time
  • 40 mReady In
Print Recipe

Wenn die Temperaturen anziehen, es draußen knackig kalt wird, ist die Suppenzeit gekommen. Magst du dieses Gefühl auch so sehr, ausgefroren nach Hause zu kommen, sich an den Esstisch zu setzen, Suppe zu löffeln und dabei zu spüren, wie sämtliche Lebensgeister in dir wieder geweckt und aufgetaut werden? Ich liebe dieses Gefühl, das durch diese einfache Mahlzeit ausgelöst wird. Deshalb experimentiere ich gerne mit dem Suppentopf und gucke, welche Zutaten miteinander harmonieren. Diesmal habe ich eine Gelbe-Bete-Suppe gezaubert. Das war übrigens auch meine erste Begegnung mit Gelber Bete. Vom Geschmack her unterscheidet sie sich unwesentlich von Roter Bete. Aber weißt du, was sie trotzdem liebenswerter macht? Man kann sie ohne Handschuhe anfassen 😉 Ja, ich schätze mal, das ist auch der Grund, weshalb Gelbe Bete gerade wieder ihr Revival erfährt. So schön ihre rote Schwester auch sein mag, sie hinterlässt nun mal an Händen, Brettchen, Arbeitsflächen und Co. ihre unschönen Spuren. Dann also lieber in Gelb. Und weil Suppe ohne Einlage ja meistens ein bisschen langweilig ist, habe ich mich bei diesem Rezept gleich für zwei entschieden, die dem Hauptgericht eine große Portion Protein beisteuern: Räuchertofu und Beluga-Linsen. Letztere haben eine kurze Garzeit, was sie als Suppeneinlage für Cremesuppen besonders attraktiv macht.

Gelbe-Bete-Suppe

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schäle zunächst Zwiebel und Knoblauchzehen und hacke alles in kleine Würfel. Anschließend die Gelbe Bete, die Kartoffel und die Karotte ebenfalls schälen und klein schneiden. Erhitze in einem großen Topf etwas Olivenöl und dünste das Gemüse für etwa 5 Minuten an. Danach die Gemüsebrühe dazu gießen und alles für etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

  • 2. Schritt

    Sobald das Gemüse gar ist, die Suppe mit einem Mixstab oder im Mixer pürieren. Nun kannst du die Suppe mit Hafercuisine, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Füge dann die Beluga-Linsen zur Suppe hinzu und lasse diese noch einmal für etwa 10 bis 15 Minuten köcheln, bis die Linsen weich sind.

  • 3. Schritt

    Schneide den Räuchertofu in der Zwischenzeit in kleine Würfel und brate diese scharf an. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten. Sobald die Linsen gar sind, die Suppe in tiefen Tellern anrichten, Tofuwürfel hineingeben und mit Kürbiskernen toppen.

Tipp:

  • Das Rezept lässt sich 1:1 auch mit Roter Bete zubereiten. Einfach die Gelbe Bete durch Rote ersetzen und bei der Zubereitung ein bisschen vorsichtiger sein: Rote Bete hinterlässt überall ihre Spuren.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x