Rotkohl-Couscous-Salat

( 0 out of 5 )
Loading...
Rotkohl-Couscous-Salat
  • 4 PersonenServings
  • 15 mPrep Time
  • 10 mCook Time
  • 25 mReady In
Print Recipe

Lust auf leichte Küche oder einfach nur eine leckere Grillbeilage? Das Rezept für den Rotkohl-Couscous-Salat eignet sich für beides. Weil der Salat recht herzhaft ist, eignet er sich als Hauptgericht, abends zum Vespern oder tatsächlich (in kleinerer Menge) als Beilage. Hauptzutat ist Rotkohl, der mich im türkischen Supermarkt angelacht hat und deshalb in den Einkaufskorb gewandert ist. Zusammen mit dem Couscous und dem Schafskäse geht der Rotkohl eine Symbiose ein, die verdammt lecker schmeckt. Durch die Nüsse und die Rosinen erhält der Salat zuletzt noch eine arabische Note, worauf ich ja total stehe. Richtig klasse macht sich Rucola im Salat. Einfach ein paar gewaschene Blätter kurz vor dem Servieren obendrüber geben oder untermischen. Wir hatten den Salat eigentlich als Grillbeilage geplant. Weil jedoch was übrig blieb, wurde am nächsten Tag einfach ein Abendessen draus. War bei den warmen Temperaturen vollkommen ausreichend.

Rotkohl-Couscous-Salat

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schneide das Rotkraut mit einem scharfen Messer in feine Streifen und wasche diese gründlich.

  • 2. Schritt

    Erhitze die Gemüsebrühe (am schnellsten geht das mit dem Wasserkocher). Gib den Couscous in eine Schüssel und übergieße ihn mit der heißen Brühe. Zwischen 5 und 10 Minuten quellen lassen.

  • 3. Schritt

    Hacke die Walnüsse in kleine Stücke. Ich verwende dazu meistens einen Gefrierbeutel. Anschließend die Nussstückchen in einer Pfanne rösten. Sobald die Stücke goldbraun sind, den Rotkohl sowie die Rosinen ebenfalls hinzugeben und ein paar Minuten dünsten.

  • 4. Schritt

    Jetzt geht's weiter mit dem Dressing: Mische dazu das Öl, den Zitronensaft, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker in einer kleinen Schüssel. Schneide den Schafskäse in kleine Würfel.

  • 5. Schritt

    Nun den Kohlmix mit dem Couscous und dem Schafskäse vermengen und mit dem Dressing übergießen. Alles gut umrühren und mindestens 20 Minuten ziehen lassen. Wenn du magst, kannst du den Salat vor dem Servieren noch mit ein paar Rucola-Blättern toppen.

Tipp:

  • Der Salat eignet sich wunderbar zum Vorbereiten. Am besten am Abend zuvor zubereiten, so dass er am nächsten Tag richtig schön durchgezogen ist.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x