Quinoa-Paella

( 0 out of 5 )
Loading...
Quinoa-Paella
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 20 mCook Time
  • 30 mReady In
Print Recipe

Wie Quinoa so viele Jahre vor mir verborgen bleiben konnte, ist und bleibt ein Rätsel. Doch seit ich es vor rund zwei Jahren entdeckt habe, integriere ich es regelmäßig in meinen Speiseplan und esse es inzwischen lieber als Reis. Wenn es schnell gehen muss, gibt es meistens eine Quinoa-Gemüsepfanne. Doch warum nicht mal eine Paella mit dem Wundermittel der Imker zubereiten? Schmeckt super, kann beliebig scharf gewürzt werden und ist noch dazu ein richtig genialer Proteinlieferant, was vor allem für Veganer und Vegetarier sehr wertvoll ist. Dank der Kidneybohnen und Erbsen gibt es in diesem Rezept für eine Quinoa-Paella sogar gleich Protein hoch drei 😉

Quinoa-Paella

 

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schneide die Zucchini in Scheiben - je nach Grüße kannst du die Scheiben noch halbieren. Würfle die Zwiebel und die Tomaten. Wenn du deine Paella gerne scharft willst, dann die Chilischote ebenfalls zerkleinern.

  • 2. Schritt

    Wasche den Quinoa und erhitze etwas Öl in der Pfanne. Sobald das Öl heiß ist, den Quinoa zusammen mit der Zwiebel andünsten. Safran hinzugeben und kurz anbraten. Lösche das Ganze dann mit der Brühe und den passierten Tomaten ab und füge die restlichen Zutaten - außer die Zucchinischeiben und die Erbsen - hinzu. Lasse die Masse etwa eine Viertelstunde einköcheln.

  • 3. Schritt

    Jetzt runden wir die Paella mit der Zucchini und den Erbsen ab. Füge das Gemüse hinzu und lasse es fünf Minuten köcheln - dann ist deine Paella servierfertig.

Tipp:

  • Lust auf Ciabatta? Das passt perfekt zur Paella. Aber ein Salat macht sich natürlich auch gut :-)

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x