Time for BBQ: Gegrillte Süßkartoffel

( 0 out of 5 )
Loading...
gegrillte Süßkartoffel
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 20 mCook Time
  • 30 mReady In
Rezept drucken

Was packe ich heute Abend nur auf den Grill? Noch nie war mir Abwechslung auf dem Grill so wichtig wie als Veganer. Waren früher zwei Bratwürste oder ein gegrillter Schafskäse das Standardprogramm, so gibt es heute keinen Standard mehr. Immer wieder landet etwas anderes auf dem Rost, weil Experimentieren irgendwie zu einem Hobby geworden ist. Gemüse ist natürlich dominant. Doch welches Gemüse spielt beim BBQ eigentlich gar keine Rolle. Wenn dann zwei Süßkartoffeln noch im Gemüsefach ihr Dasein fristen, landen die im Sommer kurzerhand auf dem Grill. Und werden am Ende auch von Omnis liebend gern von der Grillplatte stibitzt. Denn gegrillte Süßkartoffel sind für alle da.

Wie bei jedem Grillgut kommt es auch bei den gegrillten Süßkartoffeln auf die Marinade an. Die muss Schmackes haben, sind Süßkartoffeln selbst ja eher dezent im Geschmack. Deshalb haue ich großzügig Knoblauch, Chili und jede Menge Kräuter in die Marinade. Ja, genauso muss es sein. „Glaubst du, das wird was?“, mein Freund ist beim Blick auf die Süßkartoffelscheiben in der Grillschale etwas skeptisch. Nach ein paar Minuten sind sie noch immer so gut wie roh. Doch dann geht es ganz schnell. Von Minute zu Minute wird das Gemüse weicher und bekommt eine schöne Grillfarbe.

Am Ende sind alle begeistert von dem Experiment gegrillte Süßkartoffel. Durch die herzhafte Marinade kannst du sie problemlos ohne Dip oder Soße essen. Man kann sie aber genauso gut noch in eine feurige Salsa eintauchen und dann doppelt so herzhaft genießen. Falls du dir also gerade die Frage stelltst „Was packe ich heute Abend auf den Grill?“, empfehle ich dir, es einfach mal mit gegrillten Süßkartoffeln zu probieren. Guten Appetit!

gegrillte Süßkartoffel
Werbung unbezahlt

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schäle die beiden Knoblauchzehen und hacke sie so klein wie möglich. Die Chilischote ebenfalls mit dem Messer zerkleinern. Beides in eine Schüssel (mit Deckel) geben. Die Kräuter und Gewürze sowie das Olivenöl hinzufügen und mit einem Löffel gut verrühren. Fertig ist die Marinade. Diese kannst du noch nach deiner Gusto verfeinern.

  • 2. Schritt

    Als Nächstes die Süßkartoffeln schälen, waschen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Diese kommen nun in die Schüssel mit der Marinade. Für eine gleichmäßige Verteilung einfach den Deckel schließen und alles kräftig durchschütteln. Die Marinade für mindestens 30 Minuten einwirken lassen. In der Zeit kannst du schon einmal den Grill anschmeißen. Auf dem werden als Nächstes die marinierten Süßkartoffelscheiben in einer leicht geölten Grillschale von beiden Seiten für etwa 10 Minuten gegrillt bis die Süßkartoffeln weich sind.

Tipp:

  • Für eine gute Vorbereitung kannst du die Süßkartoffeln auch schon ein, zwei Tage vorher marinieren und in der Schüssel mit der Marinade bis zum Grilltag im Kühlschrank aufbewahren.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x