Erdbeer-Spargel-Pasta

( 0 out of 5 )
Loading...
Erdbeer-Spargel-Pasta
  • 4 PersonenServings
  • 15 mPrep Time
  • 20 mCook Time
  • 35 mReady In
Print Recipe

Endspurt! Kurz vor Ende der Erntezeit wird diese noch einmal so richtig ausgenutzt – und zwar gleich doppelt. Das Schöne an der Spargel- und Erdbeersaison ist nämlich, dass sich die beiden überschneiden und so zu ausgefallenen Kreationen inspirieren. Da küsst dann plötzlich die Erdbeere den grünen Spargel und kombiniert mit Spaghetti wird eine kulinarisch runde Sache draus. Diese Spargel-Erdbeer-Pasta hast du im Nu zubereitet. Und alles, was du für die Zubereitung des Gerichts brauchst, ist ein großer Topf. Da lacht das Köchinnenherz – angesichts der fehlenden Geschirrberge in der Küche. Kleiner Tipp zur Zubereitung: Die Erdbeeren tatsächlich erst kurz vor dem Servieren hinzufügen. Sonst werden sie weich und matschig. Aber lange Rede, kurzer Sinn: Husch, husch – jetzt noch schnell die erntefrischen Zutaten besorgen, bevor es zu spät ist. Das wäre zu schade um die leckere Erdbeer-Spargel-Pasta, die dann wieder ein Jahr auf sich warten lassen müsste.

Erdbeer-Spargel-Pasta

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Koche die Spaghetti in Salzwasser al dente. Röste parallel dazu in einer Pfanne die Pinienkerne. Köpfe die Spargel und schneide sie mit einem Sparschäler der Länge nach in feine Streifen. Bei Bedarf das untere Drittel der Spargel zuvor schälen.

  • 2. Schritt

    Schäle den Knoblauch und hacke diesen in feine Würfel. Die Chilischote in kleine Streifen schneiden. Schneide die gewaschenen Erdbeeren in Scheiben.

  • 3. Schritt

    Sobald die Spaghetti ad dente sind, kannst du sie abgießen. Behalte einen Teil des Nudelwassers zurück und gib die Spaghetti nach dem Abseihen zurück in den Topf. Füge die Spargelstreifen und -köpfe, die Chili, den Knoblauch, das Olivenöl und den Zitronensaft hinzu. Peu à peu ein bisschen von dem Nudelwasser hinzugießen, damit die Nudeln nicht am Boden haften bleiben und nicht zu trocken werden.

  • 4. Schritt

    Kurz vor dem Servieren kannst du auch die Erdbeerscheiben und Pinienkerne in den Topf geben und die Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend auf den Tellern anrichten und mit frisch geriebenem oder gehobeltem Parmesan bestreuen. Buon appetito!

Tipp:

  • Vegan wird das Rezept, wenn du auf den Parmesan verzichtest.

  • Toll zu diesem Gericht schmeckt ein trockener, gut gekühlter Weißwein.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x