Crunch-Müsli

( 4.7 out of 5 )
Loading...
Crunch-Müsli
  • 15Servings
  • 10 mPrep Time
  • 40 mCook Time
  • 50 mReady In
Print Recipe

Müsli am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen – und gibt dir die nötige Energie, um in den Tag zu starten. Mit diesem Rezept kannst du dir dein Müsli einfach so zusammenstellen, wie es dir am besten passt. Das Schöne: Im Backofen geröstet wird ein richtiges Crunch-Müsli daraus, das man auch super nebenbei mal snacken kann. Wetten, dass dir nach der Zubereitung kein Müsli aus dem Handel mehr schmeckt, ohne dass du es nicht zusätzlich pimpen musst?!

Crunch-Müsli

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Gib alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und mische sie gut. Hier kannst du an Nüssen, Kernen und Samen verwenden, was du willst, oder was du vielleicht noch von einem anderen Rezept offen im Schrank liegen hast.

  • 2. Schritt

    Erhitze dann etwas Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne. Wiege den Honig ab und gib diesen dann zum Öl hinzu.

  • 3. Schritt

    Sobald der Öl-Honig-Mix in der Pfanne klar geworden ist, kannst du deinen Flocken-Nuss-Kernen-Mix hinzugeben. Rühre die Zutaten kräftig um, so dass der Öl-Honig-Mix überall haften bleibt.

  • 4. Schritt

    Verteile dein Müsli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Gib dieses für etwa 40 Minuten bei 150 Grad in den Ofen. Zur Hälfte der Backzeit empfiehlt es sich, das Müsli zu wenden, damit es gleichmäßig braun wird.

  • 5. Schritt

    Lass das Müsli nach dem Backen gut auskühlen, bevor du es in eine verschließbare Dose packst. Dann kannst du es jeden Tag zum Frühstück so genießen, wie es dir gefällt: mit Joghurt, Früchten, Chiasamen, Gojibeeren, ...

Tipp:

  • Die Zutatenliste musst du nicht so genau nehmen. Du kannst hier alles an Nüssen, Kernen, Samen und Co. verwenden, was vielleicht ohnehin noch offen im Schrank liegt.

  • Für die vegane Variante kannst du einfach den Honig durch Ahornsirup oder Agavensirup ersetzen.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x