Riesenzucchini mit Nudel-Tofu-Füllung

( 0 out of 5 )
Loading...
Riesenzucchini mit Nudel-Tofu-Füllung
  • 2 PersonenServings
  • 10 mPrep Time
  • 60 mCook Time
  • 1:10 hReady In
Print Recipe

Da lag sie also im Kühlschrank: ein Trümmer von einer Zucchini. Gut 40 Zentimeter lang und mit dickem Bauch. Mama hat sie bei sich im Garten geerntet und war mit diesem Riesenexemplar wohl genauso überfordert wie ich zunächst. Aber es hilft ja alles nichts: Die Zucchini will gegessen werden. Warum also nicht füllen? Weil mir weder nach Couscous noch nach Reis war, habe ich mich für Nudeln als Füllmasse entschieden. Ein bisschen geschaut was im Kühlschrank liegt und weg muss und – schwups – ist durch dieses Improvisieren dieses Rezept für Riesenzucchini mit Nudel-Tofu-Füllung entstanden. Sei also ruhig ein bisschen flexibel beim Nachkochen. Du musst die Zutaten nicht 1:1 übernehmen, sondern kannst einfach schauen, was dein Gemüsefach im Kühlschrank so hergibt. Die Nudel-Tofu-Füllung ist ziemlich gut geglückt. Die Konsistenz war klasse, vergleichbar mit leicht haftendem Reis dank des Grana Padano, mit dem ich ein bisschen nachgeholfen habe. Du kannst dir kaum vorstellen, welche Masse an Füllung in die Riesenzucchini gepasst hat. Ziemlich erstaunlich. So hat pro Person eine Hälfte locker ausgereicht, um am Ende pappsatt und mit kugelrunden Bäuchen das Besteck auf den leeren Tellern abzulegen.

Riesenzucchini mit Nudel-Tofu-Füllung

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schneide den Räuchertofu in kleine Würfel. Erhitze etwas Olivenöl in einer kleinen Pfanne und brate darin den Tufo scharf an. Schäle die Zwiebel und die Knoblauchzehen, hacke sie in kleine Würfelchen und füge sie kurz vor Ende der Bratzeit zum Tofu dazu. Anschließend den Tofu beiseite stellen.

  • 2. Schritt

    Wasche das Gemüse und die Kräuter. Halbiere die Riesenzucchini und höle sie aus. Das entnommene Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die halbe Paprika ebenfalls würfeln. Würze die ausgehölten Zucchinihälften großzügig mit Salz und Pfeffer.

  • 3. Schritt

    Koche als Nächstes die Nudeln nach Packungsanweisung. Sobald sie al dente sind, das Wasser abgießen und die Paprika-, Zucchini- und Tofuwürfel unterrühren. Nun noch etwas Parmesan oder Grana Padano einrühren, damit die Masse gut bindet. Zum Schluss die Kräuter hacken und ebenfalls zufügen. Die Füllmasse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4. Schritt

    Heize den Backofen auf 150 Grad vor. Eine große Auflaufform einfetten und die Pizzatomaten darin gleichmäßig verteilen. Nun die beiden Zucchinihälften hineinlegen und mit der Nudelmasse großzügig füllen. Die Cocktailtomaten halbieren und auf den gefüllten Zucchinihälften verteilen. Anschließend mit geriebenem Gratinkäse bestreuen und etwa 40 Minuten im Ofen garen, bis der Käse goldbraun ist.

Tipp:

  • Kleine Nudeln empfehle ich dir für die Füllung, weil diese gut aneinander haften. Wenn du etwas mehr Geduld hast als ich, kannst du anstelle der Nudeln auch Basmatireis verwenden.

  • Du suchst noch eine passende Beilage? Salat funktioniert immer.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x