Auberginenfächer

( 5 out of 5 )
Loading...
Auberginenfächer
  • 2 PersonenServings
  • 40 mPrep Time
  • 45 mCook Time
  • 1:25 hReady In
Print Recipe

Hast du bei diesen ersten Sonnenstrahlen im Frühling auch sofort Appetit auf etwas Frisches? Ich bin gleich mal los und habe mich im Supermarkt mit Tomaten und Auberginen eingedeckt. Es ist schließlich langsam an der Zeit, dem Wintergemüse ade zu sagen. Deshalb kommen nun nach langer Zeit wieder Auberginenfächer auf den Tisch. Dieses mediterrane Rezept versetzt in Urlaubslaune. Ob allein, zu zweit oder wenn sich Besuch ankündigt: Ich finde, so zubereitet kann selbst der größte Auberginenhasser nicht ablehnen, wenn ihm hübsch aufgefächert das gefüllte Gemüse vorgesetzt wird. Übrigens: Selbst mein Kater fährt total auf Aubergine ab. Was für ein Glück, dass für ihn immer ein bisschen etwas am Stielende übrig bleibt 😉

Auberginenfächer

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schneide die gewaschenen Auberginen als Fächer auf, so dass sie am Stielende noch zusammenhängen. Salze die aufgeschnittenen Auberginen und lass sie etwa eine halbe Stunde ruhen.

  • 2. Schritt

    Hacke den geschälten Knoblauch und die frische Petersilie und vermische beides gut. Schneide die Tomaten sowie den Mozzarella in dünne Scheiben.

  • 3. Schritt

    Spüle die Auberginen ab, lass sie gut abtropfen und fülle dann den Petersilien-Knoblauch-Mix in die Fächer. Füge auch die Tomaten- und Mozzarella-Scheiben hinzu.

  • 4. Schritt

    Würze alles mit Salz und Pfeffer und beträufle die Auberginen zum Schluss mit etwas Olivenöl. Gib die Auberginen in eine ofenfeste Form und backe sie etwa 45 Minuten bei 200 Grad im Ofen. Sobald du die Auberginen aus dem Ofen holst, mit Basilikumblättchen auf dem Teller anrichten und servieren.

Tipp:

  • Für die vegane Variante des Rezepts kannst du meinen veganen Mozzarella verwenden. Das Rezept findest du ebenfalls auf meinem Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x