Pide mit Lauchbett

( 0 out of 5 )
Loading...
Pide mit Lauchbett
  • 2 PersonenServings
  • 15 mPrep Time
  • 25 mCook Time
  • 40 mReady In
Print Recipe

Und da war sie auf einmal: die Gelüste nach Lauch. Der Porree lag vor mir und irgendwie war mir danach, ihn nicht nur zu einer Beilage zu verarbeiten oder in irgendeine Gemüsepfanne reinzuschneiden. Diesmal sollte er in einem Rezept mal dominanter in Erscheinung treten. Aber wie? Da fiel mir ein, dass ich im Gefrierfach noch einen Blätterteig hatte. Zunächst hatte ich Blätterteigtaschen im Sinn – mit Lauchfüllung. Beim Blick in den Kühlschrank dachte ich mir dann jedoch: Da geht noch mehr. Durch den Wunsch noch ein bisschen anderes Gemüse im Rezept zu verarbeiten, ist dieses Rezept für Pide im Lauchbett entstanden. Frei Schnauze griff ich zu den Zutaten, die du unten in der Liste findest und ging ähnlich wie beim Belegen von Pizza vor: Alles ist erlaubt, nichts ist verboten. Ja, kochen kann so kreativ und bunt sein 🙂 Den Lauch angedünstet und als Gemüsebett in die Blätterteignester gefüllt, mag ich diese Pide mit Lauchbett jedoch noch ein kleines bisschen lieber als Pizza. Und das will was heißen, oder?

Pide mit Lauchbett

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Schneide den Blätterteig in vier Stücke und wickle diese zu kleinen Nestern. Leg die Teignester auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

  • 2. Schritt

    Schneide den Lauch in feine Ringe und wasche diese gut. Die Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel hacken. Erhitze in einer Pfanne etwas Olivenöl und dünste die Lauchringe zusammen mit dem Knoblauch an. Mit Hafercuisine ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vorsicht: Je nachdem, wie viel Flüssigkeit beim Andünsten entsteht, brauchst du vielleicht etwas weniger Hafercuisine. Die Masse sollte nicht zu flüssig sein. Verteile sie gleichmäßig in deine Blätterteignester.

  • 3. Schritt

    Heize den Backofen auf 180 Grad vor. Beleg nun deine Pide nach Wahl. Gib etwas Käse auf das Lauchbett und verteile darauf den in Würfel geschnittenen Paprika, die Maiskörner und die Olivenscheiben. Schneide die Tomaten in Scheiben und leg diese ebenfalls auf die Pide. Nun noch auf jedes Blätterteignest eine Peperoni positionieren. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und ein paar getrocknete oder frische Kräuter deiner Wahl darauf verteilen. Dann für etwa 10 bis 15 Minuten in den Backofen geben, bis der Blätterteig gold-gelb ist.

Tipp:

  • Wie magst du die Blätterteignester am liebsten? Teste verschiedene Varianten aus: Belege sie mal auf italienische, mal auf griechische Art. Spiele mit dem Gemüse und den Käsesorten.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x