Auberginen-Cannelloni

( 0 out of 5 )
Loading...
Auberginen-Canneloni
  • 2 PersonenServings
  • 20 mPrep Time
  • 35 mCook Time
  • 55 mReady In
Print Recipe

Bella Italia – das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Doch das Land am Mittelmeer hat kulinarisch mehr zu bieten als Pizza und Pasta – nämlich leckeres Gemüse, mit dem man richtig viel anstellen kann. Wusstest du etwa, dass man für Cannelloni keinen Nudelteig braucht? Da ersetzt die Aubergine einfach die Nudeln und schon hast du ein schmackhaftes italienisches Gericht, das noch um einiges kalorienärmer ist als Pasta alla mamma. Also ran an den Herd, ran an die Auberginen-Cannelloni!

Auberginen-Cannelloni

Was du brauchst:

  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +
  • Add to Shopping List +

Und so geht's:

  • 1. Schritt

    Putze die Aubergine und schneide sie längs in gleich große dünne Scheiben. Pinsel diese Scheiben mit etwas Olivenöl ein und würze sie dann mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern. Das restliche Fruchtfleisch der Aubergine würfeln. Den Knoblauch und die Zwiebel ebenfalls würfeln.

  • 2. Schritt

    Erhitze etwas Olivenöl in einer Pfanne und brate die Auberginenscheiben von beiden Seiten an, bis sie leicht bräunlich werden. Sobald du damit fertig bist, erneut etwas Olivenöl in die Pfanne geben und die Auberginenwürfel zusammen mit dem Knoblauch und der Zwiebel kurz anbraten. Umrühren nicht vergessen - Auberginen brennen gerne an. Die Gemüsewürfel ebenfalls mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen.

  • 3. Schritt

    Bevor du die Aubergine weiter verarbeitest, lass sie kurz auskühlen. Belege dann die Scheiben mit den Auberginenwürfeln und dem in feine Scheiben geschnittenen Mozzarrella. Rolle anschließend die Scheibe zu einem Röllchen ein. Verfahre mit den anderen Auberginenscheiben genauso. Setze die Scheiben dann nebeneinander in eine Auflaufform.

  • 4. Schritt

    Heize derweil den Backofen auf 200 Grad vor. Verteile dann die passierten Tomaten über und um die Röllchen und bestreue am Ende alles noch mit einer Portion Parmesan. Dann wandern die Cannelloni ab in den Ofen: Nach etwa 15 Minuten kannst du es dir schmecken lassen. Guten Appetit!

Tipp:

  • Du bist Veganer? Dann ersetze den Parmesan durch Hefeflocken und den Mozzarella durch veganen Mozzarella. Das Rezept findest du demnächst hier.

  • Um den Genuss zu vollenden: Lass dir die Auberginen-Cannelloni mit einem Glas Weißwein schmecken.

Hinterlasse einen Kommentar

- Shopping List
x